Discover Music #001 – Heartshot

Hallo und herzlich willkommen bei HML#Music. Mein Name ist Pierre und heute gibts im Rahmen des Relauches von Highmidlow mein neues Projekt“DiscoverMusic“. Dabei stelle ich euch immer ein Musikprojekt vor. Heute beginnen wir mit einem meiner Meinung nach sehr speziellen aber extremcoolen Projekt namens Heartshot. Ich würde sogar sagen, der Name ist Programm. Der äußerst sympathische Julius Busch ist Gründer und Frontmann diesesProjekts. Er gestaltet die musikalische Reise mit deutschen Texten in Rap- sowie Gesangsform. Dies könnte man auch als Grundgerüst aller Songs bezeichnen.

Zusätzlich kommen funkige Gitarrenrythmen, melancholische Klavierparts oder kleine Synthispielereien hinzu, um jeden Track für sich einzigartig zu gestalten. Julius beschreibt seine Musik als echt und sehr persönlich, da die Texte seine eigenen Gedanken wiederspiegeln. Zusätzlich möchte er die Instrumentalisierung nicht zu einem belanglosen Beiwerk verkommen lassen, wie das seiner Meinung nach bei einigen Rappern der Fall ist.

Der Name Heartshot hängt eindeutig mit dem Logo zusammen. Es ist ein Herz, das nicht wie im üblichen Bild von einem Pfeil, sondern von einer Kugel durchschossen wird. Simpel, aber dennoch eingängig. Vorbilder, nach denen Julius die Musik gestaltet hat Julius eher keine. Er möchte niemandem nacheifern, sondern seinen eigenen Stil kreieren. Als früherer Fan von Mike Shinoda und Eminem wurde sein Stil aber dennoch stark geprägt. Momentan bewundert er Casper, der ziemlich interessante musikalische Ansätze in seiner Musik hat. Teilweise soll Heartshot auch in solche Richtungen gehen.

Auch die Qualität der Musikvideos überzeugt mich. Dazu feiert Heartshot mit einem Tanzbären und vielen Freunden eine Party am See, rennt durch den Regen oder versucht vergeblich einen Liebesbrief zu schreiben. Dabei wird er von vielen Menschen unterstützt. Man merkt definitiv, das Julius für sein Projekt lebt. Jeder Song ist für sich ein musikalisches Kunstwerk und überzeugt mich, ihn immer und immer wieder anzuhören. Die Songs haben allesamt Ohrwurmcharakter, denn die Melodien und Texte sind sehr eingängig.

Mit dem letzten Track „Hallo Leben“ veröffentlicht Heartshot seine erste EP, auf der sich alle bisherigen Songs befinden. Auf meine Frage, wie die Zukunft von Heartshot aussieht, antwortet Julius wie folgt: Er möchte mehr Songs in kürzerer Zeit produzieren, um seine Fans zufrieden zu stellen. Dazu kommt, dass er ein erstes eigenes Album Release produzieren möchte. Julius ist hochmotiviert und arbeitet stark darauf hin. Ich bin mir sicher, diese Ziele wird er in nächster Zukunft sicher erreichen.

Wer jetzt mehr über Heartshot erfahren will, oder seine Songs nochmal einzeln anhören möchte, kann dies auf seinem YoutubeKanal oder in Spotify machen. Wenn ihr keine neuen Releases von Heartshot verpassen wollt, empfehle ich euch die FacebookFanpage. Die Links dazu findet ihr natürlich alle in der Videobeschreibung nochmal.

Ja und das wars dann auch schon. Das war die erste Folge von „DiscoverMusic“. Ich hoffe es hat euch gefallen. Ich würd mich natürlich freuen, wenn ihr einen Kommentar oder sogar einen Daumen da lasst. Schaut aber auf jeden Fall mal bei Heartshot vorbei. Und wir sehen uns dann das nächste Mal. Bis dann

Abonieren

Abonieren Sie unseren Email Newsletter um über Updates benachrichtigt zu werden!

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar